logo_top
BuiltWithNOF

Bewegungserziehung

Bewegung hat in der Entwicklung von Kindern einen besonderen Stellenwert.

Nur durch vielfältige Bewegungserfahrungen nehmen die Kinder ihren Körper im Verhältnis zum Raum wahr.

Bewegung ist der Motor ihrer Entwicklung.

Die Kinder trainieren beim Balancieren, Klettern, Rennen und Schaukeln ihren Gleichgewichtssinn und verfeinern so die Koordination und stärken die Muskeln.

Durch gemeinsame Bewegung kann außerdem soziales Verhalten, wie Anpassung, Toleranz, Geduld, Hilfsbereitschaft und vieles mehr geübt werden.

Einmal wöchentlich findet für jede Gruppe ein angeleitetes Bewegungsangebot statt.

Da die Bewegung einmal wöchentlich nicht ausreicht, bekommen die Kinder täglich die Möglichkeit, in Kleingruppen in der sog. Bewegungsbaustellle zu spielen.

 

Bild3
IMG_1028
IMG_5840